Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Karibik & Jamaika

    Transport in der Karibik

    Kombination von Auto, Fähre, Segelboot, Allrad-Jeep und Flugzeug

    Landwege auf den Inseln

    Über Wege und Strassen zu den nächsten Traumbuchten

    Durch den Einsatz verschiedener Transportmittel können Sie Ihre Karibik Individualreise abwechslungsreich und interessant gestalten. Reisen Sie zum Beispiel mit Fähre, Segelyacht und Flugzeug von einer Insel zur anderen.

    Die schönste Art, das Landesinnere der Inseln zu erleben, ist unserer Meinung nach mit dem eigenen Mietwagen. Die Straßen sind gut und sicher und Sie haben alle Freiheit zu bestimmen, wann Sie abfahren, wo Sie anhalten und welche Route Sie nehmen. Sie können sich leicht abseits der Hauptstraßen begeben und sind völlig unabhängig. Eine Fahrt mit einem Allradwagen ist zwar ein tolles Erlebnis, aber, außer auf der Insel Dominica, nicht unbedingt notwendig. Auf den anderen Inseln reicht ein normaler Mietwagen völlig aus. Kombinieren Sie das Transportmittel Ihrer Wahl mit einer unserer Rundreisen, oder stellen Sie mit unseren Bausteinen Ihre eigene Reiseroute zusammen.

     

     

     

    ©Barbados Tourism Authority

    Auf eigene Faust mit dem Mietwagen unterwegs

    Mietwagen in der Karibik

    Eine Fahrt über die Karibikinseln ist besonders abwechslungsreich. In einem Moment fahren Sie über eine geschlängelte Küstenstraße mit Aussicht auf das azurblaue Meer und im anderen durch einen lebhaften und staubigen Ort mit schmalen Straßen. Stellen Sie Ihren Wagen ruhig am Straßenrand ab, um ein Foto zu machen oder ein Brötchen zu essen, oft gibt es (außerhalb der größeren Ortschaften) keinen anderen Verkehr. Auf den meisten Inseln sind die Straßen gut gepflegt (oder es wird daran gearbeitet) und im Vergleich mit Deutschland gibt es wenig Verkehr. Bei uns können Sie verschiedene Wagentypen mieten, von klein bis groß. Sehen Sie für weitere Informationen unsere Mietwagenseite.

     

     

     

     

    Reisende mit Allradwagen in der Karibik

    Mit dem Allradwagen hinein in die Wildnis

    Mit dem Allradwagen unterwegs in der Karibik

    Auf Ihrer Karibik Individualreise brauchen Sie einen Allradwagen, wenn Sie die abenteuerliche Insel Dominica auf eigene Faust erkunden möchten. Fahren Sie auf der Suche nach versteckten Wasserfällen über kurvige Wege und sehen Sie die Piratenklippen aus dem ‚Fluch der Karibik‘ mit eigenen Augen. Die Straßen auf Dominica sind oft sehr steil, manche Abschnitte sind unbefestigt und durch die starken Niederschläge (die Insel ist nicht umsonst so grün) kann der Zustand der Straßen von einer Woche zur anderen sehr unterschiedlich sein. Darum war es für uns sehr angenehm, in einem guten, robusten Auto unterwegs zu sein. Fragen Sie die Inselbewohner nach dem Zustand der Straßen und eventuellen Straßenarbeiten, bevor Sie ins Landesinnere reisen. Sorgen Sie auch dafür, dass Sie mit einem vollen Tank losfahren, denn in den abgelegenen Bergdörfern gibt es keine Tankstellen.

     

     

     

     

    Fähre in der Karibik

    Mit der Fähre zur nächsten Insel

    Fähren in der Karibik

    In der Karibik gibt es gute Fährverbindungen zwischen den verschiedenen Inseln. Wegen der relativ kurzen Entfernungen ist es eine angenehme und vor allem preisgünstige Art zu reisen. Die Fähren werden daher auch vielfach von den Einheimischen benutzt. Es gibt wöchentlich mehrere Fährverbindungen zwischen Sint Maarten und Saba, Guadeloupe, Dominica und Martinique, sowie Grenada und Carriacou. Berücksichtigen Sie allerdings, dass die Fähren manchmal Verspätung haben und die Fährgesellschaften die Fahrpläne kurz vor der Abreise ändern können. erlebe-karibik behält sich das Recht vor, den Aufenthalt auf den Inseln um einen Tag zu verlängern oder zu verkürzen, wenn das wegen einer Änderung des Fahrplans der Fährgesellschaft nötig ist.

     

     

     

     

    Segeljacht auf dem karibischen Meer

    Mit der Segeljacht zu den unbewohnten Inseln der Karibik

    Segeltouren Karibik

    Eine Tour mit einem Segelboot ist ein einzigartiges Erlebnis während Ihrer Inselhüpfreise und gehört unserer Meinung nach einfach dazu. Viele Segler halten sich permanent in der Karibik auf und nehmen gerne zahlende Passagiere auf ihrer Yacht mit. Jedes Segelboot ist einzigartig und daher können wir nicht im Vorhinein angeben, auf welchem Boot Sie übernachten. Oft segeln Sie zusammen mit anderen Reisenden in einer kleinen Reisegesellschaft. Sie haben immer eine eigene Kabine und außer dem Kapitän fährt auch eine Crew mit. Sie brauchen also nicht selbst zu kochen oder ein Segelprofi zu sein, dürfen aber gerne mithelfen (in beiden Fällen). Sehen Sie unsere Bausteine Hiss die Segel Inseltour und Perlen im Passatwind.

     

     

     

     

     

    Flugverkehr zwischen den Inseln

    Mit einem kleinen Flugzeug von einer Insel zur nächsten

    Flug zwischen den Inseln

    Ein Flug in einem kleinen Flugzeug ist eine schöne und schnelle Art, die (großen) Entfernungen zwischen den Inseln zurückzulegen. Einige der Inseln sind auch nur per Flugzeug erreichbar. Vom Himmel aus haben Sie oft eine schöne Aussicht auf die Inseln und Sandbänke im azurblauen Meer.

    Für Ihre Karibik Individualreise bieten wir Flüge verschiedener Fluggesellschafaten an. Die Preise liegen zwischen € 85,- und € 175,- für einen einfachen Flug. Es gibt (fast) tägliche Flugverbindungen.

    x

    Der Verkauf unserer Karibikreisen wurde eingestellt

    Bitte beachten Sie, dass wir den Verkauf unserer Karibkreisen eingestellt haben. Sollten Sie bereits eine Reise mit erlebe-karibik gebucht haben, findet diese natürlich statt und wir sind weiterhin per Mail und telefonisch für Sie erreichbar.

    Unsere weiteren Destinationen